Herzlich willkommen

 

auf der Internetseite des Männergesangsvereins 1877 Eintracht Westum e.V.

 

Der Männergesangverein 1877 Eintracht Westum e.V. lädt herzlich zur Chorprobe ein.

Chorproben immer mittwochs, 19:30 Uhr im Gasthaus zur Post, oder besuchen Sie uns bei unseren Auftritten.

 

 

Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Westum

Neuwahlen des Vorstandes

 

neuer Vorstand 18 web

Der neue Vorstand des MGV von links: Helmut Schuld, Helmut Lembeck, Andreas Stenzhorn, Gerd Schaefer, Heinz-Peter Bell, Chorleiterin Andrea Ernst, Wolfgang Haberneck, Erwin Ritterrath, Rudi Ebeling, Jürgen Münch ,Georg Schyboll und Reinhold Habscheid.

 

Westum: Zur Jahreshauptversammlung hatte der MGV Westum seine Mitglieder in das Lokal Herges eingeladen. Vorsitzender Erwin Ritterrath ging nach der Begrüßung und dem Totengedenken auf die aktuelle Situation des Vereins ein. Er bedankte sich bei allen Sängern und ihren Frauen für den vorbildlichen Einsatz im vergangenen Jahr. Vor allem das 140jährige Vereinsjubiläum, dass an drei Tagen mit vielen Gastvereinen an Pfingsten im Mehrgenerationenpark gefeiert wurde, war dank des Engagements vieler Helferinnen und Helfer ein großer Erfolg. Der Vorsitzende rief die Sänger zur verstärkten Mitgliederwerbung auf.
Danach folgten die Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder. In der von Andreas Stenzhorn geführten Chronik waren ausführlich die Ereignisse des abgelaufenen Jahres niedergeschrieben. Höhepunkte waren das Sommerfest- welches im Zeichen des Vereinsjubiläums stand - , das Herbstkonzert im Oktober und das Weihnachtskonzertkonzert, dass mit den Kirchenchören aus Waldorf und Oberbreisig gemeinsam durchgeführte. In besonders guter Erinnerung blieb den Mitgliedern die mehrtägige Sängerreise nach Nördlingen auf der Schwäbischen Alb.
 
Im Geschäftsbericht, der von Helmut Lembeck vorgetragen wurde, erhielten die Sänger einen Überblick der Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr mit statistischen Daten. Der MGV Westum verfügt derzeit über rund 100 Mitglieder, davon 1/3 aktive Sänger. Im Jahr 2017 waren die Sänger bei 61 Proben und Auftritten gefordert. Die durchschnittliche Beteiligung war hervorragend und konnte gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Einer guten Tradition folgend, erhielten 15 Sänger, die eine Beteiligung von über 80 % vorweisen konnten, ein Weinpräsent. Besondere Anerkennung gab es für Günter Monien, der nur einen Termin versäumt hatte.
Die Schatzmeister Heinz Peter Bell und Rudi Ebeling legten ihre Berichte vor. Erstmals nach drei Jahren konnte wieder ein Überschuss erzielt werden, der insbesondere auf die Herausgabe einer Festzeitschrift zurückzuführen ist. Damit verfügt der Verein über eine solide wirtschaftliche Basis. Die Kassenprüfer stellten fest, dass die Finanzen in sehr guten Händen sind. Den Kassieren und dem gesamten Vorstand wurde Entlastung erteilt.
In ihrem Bericht bedankte sich Chorleiterin Andrea Ernst bei Sängern und Vorstand für die gute Zusammenarbeit. In der anschließenden Aussprache über die vorgelegten Berichte gab es viel Lob für das große Engagement und die Arbeit der Chorleiterin.
 
Wichtigster Tagesordnungspunkt war dann die Neuwahl des Vorstandes. Für drei weitere Jahre wurde Erwin Ritterrath im Amt des Vorsitzenden wieder gewählt. Nach mehreren Jahren der Vakanz wurde die Funktion des Geschäftsführers, mit dem bisherigen Chronisten Andreas Stenzhorn, neu besetzt. Gleichzeitig wurde Stenzhorn zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Heinz-Peter Bell als erster Kassierer, Rudi Ebeling als zweiter Kassierer, Helmut Lembeck als Notenwart und Helmut Schuld als stellvertretender Notenwart. Neu in den Vorstand wurde Reinhold Habscheid als Chronist, Wolfgang Haberneck als Fähnrich und Gerd Schaefer als Beisitzer gewählt. In ihren Funktionen bestätigt wurden Georg Schyboll und Jürgen Münch als Beisitzer. Im Namen des neuen Vorstandes bedankte sich Erwin Ritterrath für das entgegen gebrachte Vertrauen bei den Mitgliedern. Sein besonderer Dank galt Hermann Jungen und Herbert Pawlak, die sich nach vielen Jahre Vorstandstätigkeit nicht mehr zur Wahl stellten.
 
Die Versammlung beschloss, neben den zahlreichen Terminen in Westum, insbesondere dem Sommerfest Anfang Juni, wieder ein Herbst- und Weihnachtskonzert durchzuführen.
Mit dem Rheinland-Pfälzischen Sängergruß endete eine harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung.

 

Aktuelles

 

Chorprobe mittwochs,

19:30 Uhr im Gasthaus zur Post.

Westumer Str. 141
53489 Sinzig-Westum

 

 

Zum Seitenanfang